Anfragen

Anreisetag:  

Abreisetag:  

Personen:

Direkt im Hotel online buchen

Seminarhotel, Landhotel "Häuserl im Wald" Seminar- und Landhotel
     "Häuserl im Wald"

          Familie Langanger
          8962 Mitterberg / Gröbming
          Gersdorf 71
          +43 (0)3685 / 22280
          hotel@haeuserlimwald.at

 

Veranstaltungen

Schladming-Dachstein Sommercard inkllusive
 

Gutscheine bestellen

 

Wetter

Universalmuseum Joanneum Schloss Trautenfels

Schloss Trautenfels

Schloss Trautenfels thront auf einem Felssporn am Fuße des Grimming. 1261 wurde erstmals eine Burg namens Neuhaus genannt. Im 17. Jahrhundert wurde das Gebäude durch Graf Siegmund Friedrich von Trauttmansdorff im Stil der Barockzeit umgestaltet. Die qualitätsvollen Fresken schuf Carpoforo Tencalla, die Stuckarbeiten Alessandro Sereni. Seit der Generalsanierung im Jahr 1992 überraschen moderne, architektonische Elemente inmitten der historischen Bausubstanz.

 

Das Landschaftsmuseum in Schloss Trautenfels präsentiert in 13 kaleidoskopartig angeordneten Räumen die Kultur- und Naturgeschichte des steirischen Ennstales und Ausseerlandes.
Der begehbare Aussichtsturm bietet einen umfassenden Blick in die Ennstaler Bergwelt.

 
Schladming-Dachstein Sommercard


Der Eintritt ist für Sie mit der Sommercard inklusive!

Aktuelle Ausstellung: Wald und Mensch

Eine Geschichte in 100 Positionen - bis 31.10.2016 10:00-17:00

Die geologische und geschichtliche Entwicklung des Waldes sowie dessen Nutzung durch die Menschen bilden die zentralen Themen der Ausstellung. Wie sich die Wälder über 370 Millionen Jahre entwickelt haben, wird in einer multimedialen Präsentation im Zeitraffer gezeigt und macht die im Vergleich sehr kurze Geschichte der Menschen und deren Kulturleistungen deutlich. Anhand ausgewählter Objekte wird dargestellt, wie sich das Bild des Waldes ständig wandelt und wie es in Zukunft aussehen könnte. Die Wälder als hochentwickelte Ökosysteme wandeln sich, weil sie leben – sie befinden sich in ständiger Wechselwirkung mit den Auswirkungen menschlicher Bewirtschaftung und verändern sich deshalb auch in ihrer Gesamtheit permanent. Mit den Themen "Entstehung", "Eroberung", "Verordnung", "Nutzung","Erkenntnis" "Mythos und Überlieferung", "Unterschutzstellung" und "Verantwortung" werden unterschiedliche Perspektiven aus kultur- und naturwissenschaftlicher Sicht in sieben Räumen gezeigt.

Anreise

Fahren Sie nach Stein an der Enns – dort folgen Sie dem Wegweiser Sölkpass.
Auf der linken Seite finden Sie das Schloss Großsölk.

Öffnungszeiten:

Fahren Sie auf der B320 Richtung Liezen, vor der Kreuzung Trautenfels links abfahren

 
 
 
Facebook
Google+
Google+ aktivieren
 
Hotelbewertungen bei HolidayCheck
Urlaub in der Steiermark
Schladming Dachstein, Ski amadé
Genusswirt - Genuss Regionen Österreich
Österreich, Mitterberg